Holzkunst & Schnitzen Ing. Bettina Franke
Holzkunst & Schnitzen  Ing. Bettina Franke

Datenschutz-Grundverordnung

 

Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können die Websites des (Anbieters) grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren dann nur automatisch die folgenden Protokolldaten (Server Log-Files). Diese Daten werden nicht in Zusammenhang mit weiteren personenbezogenen Daten gebracht.
•    das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung
•    das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
•    die Websites, die Sie sich angeschaut haben
•    die Website, von der Sie zu uns gelangten


Wenn auf unseren Websites personenbezogene Daten (beispielsweise Ihr Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Einige unserer Services sind allerdings nur mit Abgabe dieser Daten möglich. Diese Datensätze werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Weitere Angaben zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Ing.Bettina Franke
Talstr. 49-50
09548 Deutschneudorf
franke-art@web.de

Datenschutzbeauftragter im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Ihre Rechte als betroffenen Person
Sie als betroffene Person haben folgende vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumten Rechte. Wollen Sie als eine betroffene Person eines dieser Rechte in Anspruch nehmen, können sie sich hierzu jederzeit an die Adresse unter dem Absatz Verantwortliche für die Datenverarbeitung oder den Datenschutzbeauftragten wenden.

1) Recht auf Bestätigung
Sie können jederzeit von dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
2) Recht auf Auskunft
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft erhalten. Außerdem steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Ist dies der Fall ist, so steht der Ihnen auch das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
3) Recht auf Berichtigung
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine unverzügliche Berichtigung Ihrer nicht korrekten personenbezogener Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
4) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, dass Ihre betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung und Speicherung nicht erforderlich ist:
•    Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen rechtlichen Grundlage für die Verarbeitung.
•    Die personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder auf eine Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
•    Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
•    Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig erhoben oder verarbeitet.
•    Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
•    Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

5) Recht auf Einschränkung
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
•    Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten. Für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
•    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, aber Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
•    Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
•    Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihrigen überwiegen.

6) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, dass Sie die betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Sie haben auch das Recht, diese Daten einem anderen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem Sie die personenbezogenen Daten bereitgestellt haben, zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht sowie die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, insoweit die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Außerdem haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, wenn dieser Vorgang technisch machbar ist und wenn hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
7) Recht auf Widerspruch
Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Wir verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Falle der Wahrnehmung des Rechtes auf Widerspruchs nicht mehr, außer wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Verteidigung, Ausübung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen.
8) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können jederzeit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen widerrufen.
9) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde obliegt dem sächsischen Landesdatenschutzbeauftragten. Informationen finden Sie unter https://www.saechsdsb.de.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Der Art. 6 I lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, wie beispielsweise der Beantwortung von Formularanfragen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 I lit. b DSGVO, wenn sie zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind wie beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind.
Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Für die Bestimmung der Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten legen wir die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist zugrunde. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder weiterer Vertragsanbahnungen erforderlich sind.

Cookies

Diese Website verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen, Ihnen verbesserte Inhalte anzuzeigen oder bestimmte Dienstleistungen anzubieten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder das Ablaufdatum erreicht ist. Diese Cookies ermöglichen es uns beispielsweise, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Teilweise verwenden wir Drittanbieter-Cookies von anderen Anbietern. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden. Lesen Sie dazu auch den entsprechenden Abschnitt zum jeweiligen Drittanbieter.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell auszuschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider bei dem diese Seite gespeichert ist, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind ohne weiteres nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Beim Aufruf einer Website lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Google Maps Plugin

Wir setzen auf unserer Website ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, z.B. für die Routenberechnung, werden Informationen über die Nutzung dieser Website und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln.
Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

YouTube Plugin

Diese Website beinhaltet Plugins (Videoeinbindungen) von YouTube, angehörig zur Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Für die eingebetteten YouTube-Videos auf dieser Website verwenden wir den von YouTube angebotenen erweiterten Datenschutzmodus. Sobald Sie eine mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Website von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie dazu in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen.
Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, in dem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube entnehmen Sie in den Hinweisen der Datenschutzerklärung von Youtube unter www.youtube.com

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel personenbezogener Daten bei Formularanfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Damit wird es Dritten deutlich erschwert, Daten während der Übermittlung mitzulesen oder abzufangen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an einem browserspezifischem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie auf unseren Webseiten keine Daten eingeben, erfassen wir lediglich Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die folgenden Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die Webseiten, die von Ihnen aufgerufen werden

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffes

  • das Betriebssystem des Besuchers

  • der Internet-Service-Provider des Besuchers

  • die IP-Adresse des Besuchers

  • Webseiten, von denen der Besucher auf unsere Internetseite gelangt ist

  • Webseiten, die vom System des Besuchers über unsere Webseite aufgerufen werden

Eine Speicherung dieser Informationen zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Besuchers findet nicht statt.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen (reibungsloser Verbindungsaufbau). Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Besucherdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus zuvor aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist, spätestens jedoch nach 14 Tagen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in sog. Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Datensicherheit

Für die Verschlüsselung Ihrer Daten verwenden wir das sog. SSL-Verfahren. Das erkennen Sie am grünen Schloss in der Adresszeile. Dazu sendet der Server unserer Webseite ein SSL-Zertifikat mit öffentlichen Schlüssel an Ihren Browser. Dieser wiederum authentifiziert Server und Website. Ist der Handshake erfolgreich, werden alle Daten über einen eigens errechneten Sitzungsschlüssel (Session-Key) verschlüsselt übertragen. Im Übrigen bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung und gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Verwendung von Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Das sind kleine Dateien, die Ihr Browser im Regelfall automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, sobald Sie unsere Webseiten besuchen. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinerlei Schäden an. Sie enthalten weder Viren, noch Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Wir setzen Cookies ein, um anhand statistischer Auswertungen unser Angebot zu optimieren.Dabei erlangen wir keine Kenntnis über Ihre Identität. Es wird lediglich erkannt, ob von Ihrem Endgerät bereits ein Zugriff auf unsere Webseiten erfolgte.

In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Cookies werden nach einem definierten Zeitraum automatisch gelöscht.  

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

So deaktivieren Sie Cookies in folgenden gängigen Browsern:

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können über ein Kontaktformular kontaktieren, das sich auf unseren Webseiten befindet. Dabei werden die im Eingabeformular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Persönliche Daten:

  • Anrede

  • Name

  • Straße und Nummer

  • PLZ und Ort

  • Telefonnummer

  • E-Mail

  • Nachricht

 Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Sendens

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular insbesondere im Feld „Ihre Nachricht“ und durch Anfügen Ihrer Dokumente bei einer E-Mail preisgeben.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen, während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus dem Eingabeformular des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Besucher per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen, als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Rechte des Betroffenen

1. Recht auf Auskunft
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet wurden oder werden. Diese sind:

  • Verwendungszwecke

  • Kategorien

  • Empfänger, denen die Daten offengelegt wurden/werden

  • Recht auf Unterrichtung, über Garantien die es bei Weiterleitung in Drittländer gibt

  • Speicherdauer

  • Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht von uns stammen

  • Anwendung einer automat. Entscheidungsfindung

  • Rechte auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

  • Widerspruch der Verarbeitung

2. Recht auf Berichtigung
Recht auf Berichtigung bei falschen, sowie Recht auf Vervollständigung bei fehlenden Daten.

3. Recht auf Löschung (des Vergessen Werdens)
Bei Vorlegen der Voraussetzungen nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer gespeicherten, personenbezogenen Daten verlangen. Das Recht auf Löschung besteht nicht bei

  • Recht auf freie Meinungsäußerung und Information

  • Bei Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

  • Bei Geltendmachung, Verteidigung und Ausübung von Rechtsansprüchen

  • Sowie aus Gründen des öffentlichen Interesses

4. Recht auf Unterrichtung
Nach Art. 19 DSGVO ist der Verantwortliche verpflichtet, allen Empfängern Ihrer personengebundenen Daten mitzuteilen, wenn eine Berechtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht wurde. Es sei denn, dies ist mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden oder gar unmöglich. Sie haben das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Nach Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit der Daten überprüft wird

  • Wenn Sie die Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen

  • Wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Verteidigung und Ausübung von Rechtsansprüchen benötigen

  • Sobald wir Ihre Daten nicht mehr benötigen

  • Wenn Sie Widerspruch begründet in Ihrer besonderen Situation einlegen

  • Solang nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, maschinenleserlichen und gängigen Format zu erhalten oder soweit möglich die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

7. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung zum verarbeiten personenbezogener Daten, jederzeit mit Wirkung in die Zukunft zu widerrufen. Daraufhin löschen wir die Daten unverzüglich, insofern keine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Datenverarbeitung vorliegt. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der vorhergehenden Einwilligung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

8. Recht auf Beschwerde
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Diese kann erfolgen:

  • In dem EU-Mitgliedstaates Ihres Aufenthaltsortes

  • In dem Land, indem Sie Ihren Arbeitsplatz haben

  • In dem Land des mutmaßlichen Verstoßes

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Besucher grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Besucher erfolgt regelmäßig nur nach deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

i) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns, die Sie unter a) finden (Auf dieser Seite ganz oben).

Datenverarbeitung bei Bestellung

Zur Durchführung einer Bestellung erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher, beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand Mai 2018

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzkunst & Schnitzen